Das einheitliche Audit Universe

Das Audit Universe ist ein strategisches Instrument, das das Prüfinventar einer Internen Revision übersichtlich darstellt. Es bildet das Grundgerüst für die Risikoidentifikation, Risikobewertung und die risikoorientierte Prüfungsprogrammplanung.

Darstellung des Audit Universe
Darstellung des Audit Universe (individuelle Farbdefinition des Benutzers)

In einer Matrix stellt es die Strukturen des gesamten Unternehmens oder einzelne Teile daraus geordnet dar. Hierarchisch gegliederte Organisationseinheiten in der X-Achse und Geschäftsprozesse in der Y-Achse bilden die Übersicht. Die Inhalte beider Achsen sind frei zu definieren.

RIAS bietet Erinnerungsfunktionen, so dass Unternehmensbereiche bei der Risikobeurteilung nicht vergessen werden und unbewertet bleiben.

Wie behält man den Überblick?

Über ein umfassendes Rollen- und Berechtigungskonzept werden innerhalb des Audit Universe Lese- und Schreibrechte auf bestimmte Elemente vergeben. Auf der Organisations- und Geschäftsprozessebene sind spezifische Ansichten auf gesonderte Ausschnitte für Benutzer mit unterschiedlichen Risikobewertungsverantwortungen individuell definiert und aufgeteilt. RIAS ist in der Lage, alle Prüfbereiche eines Unternehmens zu vergleichen und sie einheitlich, in ihrer Gesamtheit lückenlos, darzustellen. Außerordentlich hohe Risikobereiche werden auf diese Weise schnell und eindeutig erkannt. Risikoarme Prüfbereiche lassen sich mittels einer Schnellwertdefinition mühelos ausblenden.

RIAS erleichtert die Arbeit mit dem Audit Universe durch verschiedene Filtermöglichkeiten, individuelle Sortier- und Farbeinstellungen sowie durch die Konfiguration angezeigter Prüfungsfeldinhalte. Die Festlegung auf bestimmte Risikogrenzen trägt dazu bei, das Audit Universe noch übersichtlicher zu gestalten.

 

zurück zur Übersicht