Einheitlicher Kriterienkatalog

Interne Revisionen definieren mithilfe von RIAS einen eigenen einheitlichen Kriterienkatalog.

Administration des einheitlichen Kriterienkatalogs

Einzelne Kriterien sind unterschiedlich gewichtet. Zusätzlich zur Bewertung der einzelnen Katalogskriterien können in die Gesamtrisikokennzahl eines Prüfungsfeldes weitere Parameter einfließen, z.B. das letzte Prüfungsdatum oder besondere Risiken auf Basis von Korruptionsindizes. Letztere berücksichtigen vorrangig landes- und branchenspezifische Einflüsse auf das zu prüfende Unternehmen. Sie können auf Organisationsebene definiert werden.

 

zurück zur Übersicht